Bitte tragen Sie hier Ihren Kommentar ein:

Mein Name:
Meine E-Mail-Adresse:
Mein Kommentar:
Bitte den heutigen Wochentag eingeben:
Jascha schrieb am 17.11.10:
 
Auch ich habe nunmehr vor einem halben Jahr mein Abitur bestanden und möchte gerne ein paar Worte über meine ehemalige Grundschule dalassen.
Ich habe meine komplette Grundschulzeit auf dieser Schule verbracht und bin überaus glücklich über die Schulwahl.
Die Atmosphäre war immer sehr angenehm und viele Kontakte die ich damals geknüpft habe bestehen bis heute.
Auch zu den Lehrern haben wir teilweise noch Kontakt und freuen uns stets sie wiederzusehen.
Um den wunden Punkt anzusprechen wollte ich noch hinzufügen, dass ich es als sehr gut empfand sich in einer Multikulti Schule zu entwickeln und gemeinsam zu lernen.
Die Erfahrung ist bis heute sehr wichtig für mich und in dem Sinne auch normal, da man heutzutage an dem Thema Integration nicht mehr vorbeikommt.
Ich denke nicht, dass es die Lösung ist sein Kind in eine Schule mit nur deutschstämmiger Schüler in Zehlendorf zu stecken.
Diese Form der Isolation entspricht meiner Meinung nach nicht mehr der heutigen Realität und es ist sehr wertvoll für Kinder sich schon früh an ein Multikulti Deutschland zu gewöhnen und sich sowohl mit den Vorteilen und den Nachteilen auseinanderzusetzen.
(So das war jetzt etwas abseits des Themas )
Zusammenfassend würde ich allen Eltern den Tipp geben sich die Schule anzuschauen, mit den kompetenten Lehrern zu sprechen und sich ein eigenes, unvoreingenommenes Bild der Schule zu machen.
Es lohnt sich!